An Hobo-Zubehör wurde nicht gegeizt
Mehr Fotos im Album "Rose Hobo Test":
Es lohnt sich, zweimal über die zu wählende Rahmengröße nachzudenken
Denn diesen Aufpreis findet man – abgesehen von der Schaltung – nur schwer wieder am Bike
Befestigungspunkte gibt es noch und nöcher am Stahlrahmen aus Bocholt …
Egal, ob für einen Tool-Strap, mehrere Trinkflaschen oder nachrüstbare Schutzbleche sowie Taschenhaltungen.
An Hobo-Zubehör wurde nicht gegeizt
Rose Hobo GRX 810
Rose Hobo Deore
Und diese sind es, die einzig und allein den limitierenden Faktor in Sachen Gravel-Biking beim Rose darstellen.
Das Hobo kommt mit WTB Byway-Bereifung, welche auch als Semi-Slicks zu bezeichnen sind …
Eines ist mit dem Rose Hobo sicher

An Hobo-Zubehör wurde nicht gegeizt im Album Rose Hobo Test

ob Frontgepäckträger und passende Tasche oder Licht- und Schutzblechsystem – alles zu haben fürs Urban Gravel Bike.

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Mitch3zwei
31.10.2023, 14:26
?
1355
0
2023 - Nimms-Rad.de
Rose Hobo Test

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden